• Kerstin

Megatrend Wasser – ein sinnvolles und nachhaltiges Investment

Wenn wir morgens aufstehen, verbrauchen wir häufig 50 Liter Wasser und mehr. Ob beim Toilettengang, dem morgendlichen Duschen, oder der ersten Tasse Kaffee. Auch die Frühstückssemmeln mit Butter und leckerer Erdbeermarmelade gibt es ohne ausreichende Wasserversorgung nicht. Überall ist Wasser im Spiel.


Mit steigender Weltbevölkerung und immer höherem Lebensstandard steigt der Wasser- und Ressourcenverbrauch stetig an. Doch müssen wir eine Knappheit fürchten?


Wasser ist eigentlich keine knappe Ressource. Mehr als die Hälfte der Fläche der Erde ist mit Wasser bedeckt. Die Ressource ist zudem nahezu kostenfrei verfügbar. Doch es gibt einen Haken. Das Wasser auf der Erde hat zu über 99% keine Trinkwasserqualität. Entweder stören Salze im Meerwasser, oder Umweltverschmutzungen durch Industrie sorgen für Verunreinigungen. Dazu kommt ein großer Nachteil - Wasser ist aufgrund der Dichte und des Gewichtes schlecht transportierbar. Mit anderen Worten: vor allem Transport und Verpackung machen Wasser zu einem teuren Vergnügen.


Schon die Griechen (Zitat von Demosthenes) wussten:


Auch Quellen und Brunnen versiegen, wenn man zu oft und zu viel aus ihnen schöpft.

Die Europäische Umweltagentur schätzt, dass weltweit rund 180 Milliarden Euro investiert werden müssten, um einen kontrollierten Wasserhaushalt zu gewährleisten. Dabei geht es aber nicht um den Verkauf von Wasser, sondern um dessen Aufbereitung und Bereitstellung. Für Investoren interessant sind deswegen Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, bspw. um Wasser zu sparen oder verunreinigtes Wasser / Salzwasser in Trinkwasser umzuwandeln.


Wasserversorger

Wer die letzten Jahre in Wasserversorger investiert hatte, konnte eine überdurchschnittliche Rendite erzielen. So hat sich der Aktienwert von American Water Works in den letzten 5 Jahren fast verdreifacht. Das Unternehmen ist in 46 Bundesstaaten in den USA vertreten und bereitet täglich Wasser für 46 Mio. Menschen auf. Die Einnahmen sind staatlich reguliert, so dass solche Aktien gerade in Phasen politischer und konjunktureller Risiken häufig gefragt sind und damit einen gewissen Risikoschutz bieten.


Wasserinfrastruktur

Investments in Wasserinfrastruktur bieten doppelte Chancen: neben einer attraktiven Renditeerwartung ist auch der gesellschaftliche Nutzung sehr hoch, wenn Leitungen, Pumpen, Kraftwerke etc. errichtet oder erneut werden. Der Bedarf weltweit ist gigantisch. Jährlich sind bis zu 100 Mrd. Euro für eine angemessene neue Wasserinfrastruktur notwendig.



Einer der Marktführer bei Wasserinfrastruktur ist Xylem. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich effizienter und nachhaltiger Wassertechnologie bietet Xylem ein Produkt-Portfolio rund um den Wasserkreislauf an: Wassertransport, Abwassertransport, Aufbereitung von Wasser- und Abwasser, Analyse der Wasserqualität, Prozessoptimierung, Rohrleitungs-Zustandsanalysen, etc.


Es gibt noch viele weitere spannende Unternehmen im Wassersektor, bspw. Geberit als schweizerischer Marktführer im Sanitärbereich oder die französische Veolia Environment als Versorger. Insgesamt sind Investments jedoch gar nicht so einfach, da der Markt bisher recht unübersichtlich ist und viele Unternehmen in dem Sektor noch nicht börsennotiert sind.


Neben Investitionen in Wertpapiere sind auch Direktinvestitionen denkbar, bspw. die Investition in ein Wasserkraftwerk. Dabei sollte jedoch berücksichtigt werden, dass meistens die Laufzeiten sehr lang sind und ein Ausstieg während der Laufzeit nicht ohne Weiteres möglich ist. Auch die Abschluss- und laufenden Kosten sind meistens deutlich höher. Deswegen würden wir für Investitionen Fonds oder ETFs präferieren.


Bei der Auswahl gilt es darauf zu achten, welche Geschäftsmodelle im Wassersektor in den Fonds enthalten sind und ob diese den eigenen Investitionszielen entsprechen.

Insgesamt ist der Wassermarkt ein sehr profitables Investmentfeld. Möchten auch Sie davon profitieren? Gerne beraten wir Sie, welche konkreten Aktien, Fonds oder ETFs zu Ihren Anlagezielen und -wünschen passen. Jetzt kostenfreies Beratungsgespräch reservieren!


42 Ansichten
Schreiben Sie uns

Leopoldstraße 94

80802 München

+49 89 414 17 44 44

+49 174 24 12 993

mail@dscapital.de

Datenschutz-

erklärung

 

 

NFS_Netfonds_Logo.png

Die D&S Capital Management GmbH bietet Anlageberatung und Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1, und 1a KWG) von Finanzinstrumenten im Sinne des § 1 Abs. 11 KWG als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 2 Abs. 10 KWG für Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH (NFS), Heidenkampsweg 73, 20097 Hamburg,  an. Die NFS ist ein selbstbestimmtes Finanzdienstleistungsinstitut und verfügt über die erforderlichen Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum.